Familien-Winterwanderung der KF Großentaft für Kopf und Beine

Eine Winterwanderung der besonderen Art hatte sich die Kolpingsfamilie Großentaft für ihre Familien ausgedacht. Hier waren nicht nur die Beine gefordert sondern auch ein kluges Köpfchen.

Bei strahlendem Winterwetter ging es in Kleingruppen los, um die Gemarkung rund um Großentaft zu erkunden. Dabei waren auch die Kleinsten dabei, junge Familien mit Kindern, Jugendliche und Erwachsene aller Altersklassen. Unterwegs gab es verschiedene Stationen zum Kniffeln, Spielen, Denken und Knobeln. Was begegnet Dir auf einer Winterwanderung von A-Z, was wächst und fängt mit B an, was ist rund, klebt oder brummt? Eine scheinbar kinderleichte Rechenaufgabe führte fast alle in die Irre und beim Würfeln mit der "bösen Eins" war das Gelächter groß, Das Tempo konnten die Teilnehmer selbst bestimmen, es ging auch garnicht ums Gewinnen, sondern um Bewegung, Begegnung und ein bisschen Kopfarbeit. Für die kleineren stand eine kürzere Route zur Verfügung, so dass sie zuerst wieder am Kolpinghaus in Großentaft eintrafen. Dort konnte man sich mit Glühwein, Orangensaft und Kaffee stärken und bei Quarkbällchen, Laugengebäck und Süßigkeiten wurden die Rätsel aufgelöst und lustige Nonsenssätze vorgelesen. Allen tat die Begegnung an der frischen Luft nach den entbehrungsreichen Kontaktbeschränkungen gut.

Vorbereitet wurde das Ganze von Familie Weißmüller, die ein Händchen für die Bedürfnisse aller Altersgruppen bewies.

Über Kolping

Das Kolpingwerk ist ein Verband ehrenamtlicher Christen und engagiert sich in einer Solidargemeinschaft um Menschen Orientierung und Lebenshilfe zu geben.

In der Diözese Fulda gibt es rund 3.500 Mitglieder in über 45 Kolpingsfamilien.

Search

Nutzeranmeldung

Nutzeroptionen